Henriette Haill - Annäherung an einen vergessenen Engel

inkl. MWSt. zzgl. Versandkosten € 22,40
Detailinformationen

Henriette Haill (1904-1996) ist eine jener "stummen Schwestern" aus der Vergangenheit, die heute nur einem kleinen Kreis bekannt ist. Nur ein Bruchteil ihres umfangreichen literarischen Schaffens ist bislang an die Öffentlichkeit gedrungen. Geboren in ärmlichen Verhältnissen während der Monarchie erlebte sie sämtliche Umbrüche, die im 20. Jahrhundert in Europa stattfanden. Sie war mehrfache Mutter, Großmutter. Sie war eine begabte Heimatdichterin und als Kommunistin Zeit ihres Lebens eine politisch engagierte Schriftstellerin. Christine Roiter macht sich auf die Spurensuche und hat, basierend auf dem umfangreichen literarischen Nachlass, die erste umfassende Monografie über Henriette Haill verfasst. Darin wird die Person Henriette Haill als Ausdruck eines Lebens während einer bestimmten Zeit unter bestimmten Umständen dargestellt. Das Buch lädt dazu ein, den Spuren Henriette Haills zu folgen. Ein umfangreiches Literatur- und Werkverzeichnis ergänzen den Band.

Zusatzinformationen